Vortrag


Vortrag

* * *

Vor|trag ['fo:ɐ̯tra:k], der; -[e]s, Vorträge ['fo:ɐ̯trɛ:gə]:
1. <ohne Plural> das Vortragen, Darbieten von etwas:
der Vortrag des Gedichtes war nicht fließend genug.
Zus.: Gesangsvortrag, Klaviervortrag, Solovortrag.
2. ausführliche mündliche Darlegung, Rede über ein bestimmtes, oft wissenschaftliches Thema:
sie hat bei dem Kongress einen interessanten Vortrag gehalten.
Syn.: Ansprache, Referat.
Zus.: Diavortrag, Einführungsvortrag, Festvortrag, Gastvortrag.

* * *

Vor|trag 〈m. 1u
I 〈zählb.〉
1. sprachl. od. musikal. Darbietung
2. ausführl. Rede, bes. über ein wissenschaftl. Thema
3. mündl. Berichterstattung
4. Restbetrag eines Kontos, der bei Abschluss eines Rechnungsabschnittes in den neuen Abschnitt eingetragen wird
● \Vortrag halten Bericht erstatten; einen \Vortrag (über Lessing) halten; öffentlicher \Vortrag; \Vortrag auf neue Rechnung; in einen, zu einem \Vortrag gehen
II 〈unz.〉 Art des Vortragens ● ausdrucksvoller, beseelter \Vortrag

* * *

Vor|trag , der; -[e]s, Vorträge:
1. Rede über ein bestimmtes [wissenschaftliches] Thema:
ein V. mit anschließender Diskussion, über moderne Malerei;
der V. findet in der Aula statt;
einen V. halten;
zu einem V. gehen.
2. das Vortragen (2); Darbietung:
flüssigen, klaren V. lernen;
sein V. des Gedichts war allzu pathetisch;
das Eislaufpaar bot einen harmonischen V.;
ein Lied zum V. bringen (Papierdt.; vortragen).
3. das Vortragen (3):
der Minister musste zum V. beim König.
4. (Kaufmannsspr.) Übertrag:
der V. auf neue Rechnung, auf neues Konto.

* * *

Vortrag,
 
Buchführung: der Endbestand eines Kontos, der bei Abschluss eines Rechnungsabschnitts in den neuen Abschnitt als Anfangsbestand (Saldovortrag) übertragen wird (z. B. Gewinnvortrag, Verlustvortrag).
 

* * *

Vor|trag, der; -[e]s, Vorträge: 1. Rede über ein bestimmtes [wissenschaftliches] Thema: ein V. mit Lichtbildern, über moderne Malerei; der V. findet in der Aula statt; einen V. halten; zu einem V. gehen; Man kam ... nicht bis zu den Plädoyers, denn einer der Sachverständigen verlor sich in endlosen Vorträgen (Ausführungen) über die Mentalität schwangerer Frauen (Baum, Paris 85). 2. das Vortragen (2); Darbietung: flüssigen, klaren V. lernen; sein V. des Gedichts war allzu pathetisch; Ein liebenswerter V., eine schöne Stimme, und du hast sie ... in der Tasche (Thieß, Legende 90); das Eislaufpaar bot einen harmonischen V.; ein Lied zum V. bringen (Papierdt.; vortragen). 3. das Vortragen (3): So hatte Exzellenz von Knobelsdorff beim Großherzog V. gehabt (Th. Mann, Hoheit 134); der Minister musste zum V. beim König. 4. (Kaufmannsspr.) Übertrag: der V. auf neue Rechnung, auf neues Konto.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vortrag — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Präsentation • Rede Bsp.: • Morgen halte ich einen wichtigen Vortrag …   Deutsch Wörterbuch

  • Vortrag — Vortrag, 1) die Darstellung eines selbst gefertigten od. fremden Redestücks durch die lebendige Rede, welche sowohl in der Aussprache u. Betonung (s. Declamation), als durch körperliche Bewegungen (s. Mimik) dem Inhalte u. Geist des Redestücks… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vortrag — Vortrag, in der Buchhaltung soviel wie Übertrag, Transport. In der Musik, s. Phrasierung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vortrag — Vortrag, in der Buchführung, s.v.w. Transport (s. Laterieren) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Vortrag — Vortrag, in der Musik, der Schauspiel und Redekunst die Art und Weise ein eigenes oder fremdes Product darzustellen; dasselbe was mündliche Relation oder Referat …   Herders Conversations-Lexikon

  • Vortrag — 1. ↑Referat, 2. ↑Deklamation, Rezitation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Vortrag — Sm std. (16. Jh.) Stammwort. Abgeleitet aus vortragen, das auf in Worten vorbringen spezialisiert sein konnte. deutsch s. vor, s. tragen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Vortrag — Der Ausdruck Vortrag bezeichnet eine Rede vor einem Publikum einen Fachvortrag bei Tagungen oder in Schulen, siehe Referat (Vortrag) die Darbietung eines Musikstückes, siehe Vortrag (Musik) die Darbietung von Lyrik oder Prosa, siehe Rezitation im …   Deutsch Wikipedia

  • Vortrag — Vo̲r·trag der; (e)s, Vor·trä·ge; 1 ein Vortrag (über jemanden / etwas) eine ziemlich lange Rede vor einem Publikum über ein bestimmtes Thema <ein Vortrag über ein Thema; einen Vortrag besuchen>: Er hat einen interessanten Vortrag über seine …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Vortrag — 1. Ansprache, [Diskussions]beitrag, Rede; (geh.): Elaborat; (bildungsspr.): Analyse, Diatribe, Referat. 2. Darbietung, Darstellung, Deklamation, Lesung, Rezitation, Wiedergabe; (bildungsspr.): Präsentation. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.